REZEPTE

Einfach, schnell und lecker zubereitet: Alle Zutaten für ca. 4 Portionen

Hühnerfleisch-Frikassee: (10 Min.)

25 g Butter, 250 g Hühnerfleisch, 30 g Mehl, 4 EL Weißwein, 1 Zwiebel, 1 EL Zitronensaft, 500 ml Hühnerbrühe, 1TL Zucker, 175 g Spargelstücke, 2 Eigelb, 150 g Pilze, 4 EL Schlagsahne

Butter im Topf erhitzen und die kleingewürfelte Zwiebel andünsten. Das Mehl dazugeben und so lange erhitzen, bis es hellgelb ist. Die Hühnerbrühe hinzugießen, mit dem Schneebesen durchschlagen und ca. 5 Min. kochen lassen. Den Spargel und Pilze zusammen mit dem Fleisch in die Sauce geben und kurz aufkochen lassen. Den Wein, Zitronensaft und Zucker hinzufügen. Das Eigelb mit der Schlagsahne verschlagen und das Frikassee damit abziehen (nicht mehr kochen lassen). Mit Salz, Pfeffer, Worcestersauce abschmecken.

Hühnerfleisch-Frikassee

Zubereitungstipp:

Gießen sie evtl. während der Bratzeit etwas heißes Wasser hinzu. Geben Sie etwa 30 Minuten vor ende der Bratzeit eine kleingewürfelte Zwiebel, eine Karotte und ein Selleriestück dazu und lassen es mitschmoren. Die Gänsebrust beiseite warm stellen, die Sauce durch ein Sieb passieren, evtl. mit sahne legieren. Fleisch in Scheiben schneiden. Sie können die Gänsebrust zusammen mit Rohkohl und Klößen servieren.

Hühnerfleisch-Suppe

Zubereitung der Klöße:

250g Kartoffeln kochen und durchpressen. Weitere 250g roh reiben und gut ausdrücken. Beide Massen mit 2 Eiern mischen, mit Muskat und salz abschmecken, evtl. mit Kartoffelmehl binden. Zu Klößen formen und in siedendem Wasser garen.

Zubereitung Rotkohl:

Einen mittelgroßen Kohl halbieren, vom Strunk befreien und in feine Streifen schneiden. In einem Topf 4 EL Butterschmalz mit 2 kleingewürfelten Zwiebeln und 1 Knoblauchzehe schmelzen, das gewaschene und gut abgetropfte Kraut hinzufügen, mehrere Male im Fett wenden, die 255 ml Rotwein angießen, das Gewürzbeutelechen (Nelken, Lorbeerblatt u. Pfefferkörner) in den Topf hängen und die in Spalten geschnittenen 3 Äpfel hinzufügen Mit Salz, Pfeffer, einer Prise Zucker und dem Johannisbeergelee würzen, in etwa 45 Minuten garen.